Hole Dir jetzt Videos, Geschenke und noch viel mehr ab. 

Fabrik der Zukunft

Fabrik der Zukunft

Louise Hay: “Ändere Dein Denken und Du änderst Dein Leben!”

Louise HayLouise Hay dachte groß

 Louise Hay kann sich noch gut daran erinnern, wie sie zu ihrem Lehrer gegangen ist und ihm stolz diese kleine Broschüre gezeigt hat. Er fand das total süß und fragte sie, wie viele sie denn davon gedruckt hätte – 50 Stück? Da hatte er sich in Louise Hay aber richtig verschätzt – nein sie hatte 5000 Broschüren gedruckt. Louise Hay war klar je mehr Broschüren man druckt, desto günstiger werden die Einzelhefte. Der Lehrer hatte sie darauf hin nur angeschaut und gesagt – du bist verrückt und du wirst niemals alle Broschüren verkaufen.

Louise Hay meisterte ihre ersten Verkaufserfolge im Alleingang

Aber zwei Jahre später hatte Louise Hay die letzte der 5000 Broschüren verkauft. Sie hatte einen Schutzengel, und zwar von dem Moment an, an dem sie den spirituellen Pfad betreten hatte. Seitdem passt das Leben auf Louis Hay auf und sag ihr, was sie zu tun hat, und zwar Schritt für Schritt. Louise Hay hat überhaupt nicht darüber nachgedacht, wie sie Geld machen könnte, oder wie sie reich werden würde. Louise Hays Gedanken kreisten vielmehr darum, wie sie Menschen helfen könnte.

 

Sobald jemand Louise Hays Buch in der Hand hielt, wollte er es besitzen

 

 

Louise Hay fand ein kleines Buch über alle metaphysischen Kirchen in den USA und sie versendete eine kostenlose Broschüre mit einem Bestellformular an jede einzelne Kirche. Es war erstaunlich, wie viele Kirchen ihre Broschüre bestellten. Bald darauf wusste Louise Hay durch Beobachtungen in Buchgeschäften auch, wenn jemand ihre Broschüre in der Hand hielt, würde diese Person auch die Broschüre kaufen. Das einzige Problem war nur, dass kaum Menschen das Buch in die Hand nahmen, weil sie den Titel nicht verstanden.
Louise Hays schriftstellerische Karriere nimmt Fahrt auf
Deshalb änderte Louise Hay, sobald die 5000 Broschüren verkauft waren, sofort ihren Buchtietel um und fügte noch mehr Text dazu. Die Buchverkäufe stiegen danach auch noch kontinuierlich an. Das zweite Buch schrieb Louise Hay mehrere Jahre später. Zu dieser Zeit führte Louise Hay Workshops durch. Sie hatte über 350 Leute am Wochenende auf ihren Workshops. Damals machte Louise Hay das alles noch alleine. Ihr war noch nicht klar, dass sie sich auch Unterstützung hätte leisten können. Die Ergebnisse auf ihren Workshops waren ziemlich gut. Die Leute verstanden die Prinzipien die Louise Hay unterrichtete.
Weitere nützliche Links über Louise Hay

Hier geht es zum ersten Teil des YouTube Videos von Louise Hays Weg zur Bestsellerautorin

 Veranstaltungen mit Heal Your Life – Das Leben ist wunderbar mit

Louise L. Hay & Cheryl Richardson

 Tagesseminare:

Hamburg 03. März.2013 und SALZBURG 10. März.2013 

 

 

Louise Hay – vom Model für Unterwäsche zur Bestsellerautorin

Louise HayLouise Hay vom Model zur Bestsellerautorin

Wer hat schon ein Buch geschrieben bzw. veröffentlicht? Und wer schreibt gerade an einem Buch? Und wer ängstigt sich zu Tode, ein Buch zu schreiben? Diese Fragen stellt Louise Hay ihrem Publikum. Als sie anfing ihr erstes Buch zu schreiben, wusste sie gar nicht, dass sie ein Buch schreibt. Manchmal bringen das die Umstände im Leben hervor, die man anfänglich überhaupt nicht beachtet.

Louise Hay und der kleine Umstand im Leben

Solche kleinen Umstände können sich innerhalb von vier Jahren zu etwas Großem entwickeln. So war das auch mit ihrem ersten Buch. Louise Hay sagte damals nur: „Ich mach das!“ – und aus diesem Umstand wurde ein Glücksfall. Als Louise Hay sich mit positivem Denken näher beschäftigte, wurde sie von einer Freundin zu einem Vortrag eingeladen, weil diese nicht allein gehen wollte. Ihre Freundin erschien überhaupt nicht zu diesem Vortrag aber Louise Hay hatte die Gelegenheit den Referenten kennenzulernen.

 

Louise Hay: als der Groschen gefallen war!

Und er sagte zu ihr: „Wenn du in der Lage bist dein Denken zu ändern, dann kannst du dein Leben ändern!“ Sie hat sich gefragt: wirklich, wirklich, wirklich …? Und danach war die Frage eigentlich nur noch: Wie macht man das? Der Groschen war gefallen, und es war eine große Angelegenheit! Daraufhin fing Louise Hay an alles Mögliche in dieser Richtung zu studieren.

Louise Hay und Denkmuster

Dabei lernte sie auch, wie die Gedanken die Gesundheit beeinflussen und wie Krankheiten bestimmte Gedankenmuster hinter sich aufweisen, die zu der Krankheit, die man hat, beisteuern. Louise Hay fertigte nur eine kleine Liste an, da sie mit einigen Leuten zu dieser Zeit zusammenarbeitete, um einfacher Informationen wiederzufinden.

Louise Hay – ein Gedanke, eine kleine Liste, eine kleine Broschüre….

Louise Hay ordnete ihre Liste nach dem Alphabet und zeigte sie einer Freundin, die daraufhin völlig begeistert war und sie fragte, ob sie nicht eine Broschüre daraus machen könnte. Selbst hatte Louise Hay noch nicht darüber nachgedacht. Und als Sie darüber nachdachte, schrieb sie nur noch zwei Absätze. Der eine Absatz für den Anfang und der andere Absatz für das Ende der Liste und ließ anschließend eine kleine Broschüre drucken. Da hatte sie ihr erstes Buch geschrieben und wusste es gar nicht…

Weitere nützliche Links über Louise Hay

Hier geht es zum zweiten Teil von Louise Hays YouTube Video

Veranstaltungen mit Heal Your Life – Das Leben ist wunderbar mit

Louise L. Hay & Cheryl Richardson

Tagesseminare:

Hamburg 03. März.2013 und SALZBURG 10. März.2013

Die Facebook-App-Revolution

Facebook Apps, AppWerbung für Facebook-Apps kann ins leere gehen

Facebook hat im April 2012 mehr als 160 Millionen Nutzer zu mobilen Apps gesendet. Was viele nicht wissen, wenn sie keine mobile Version ihrer Fanpage auf Facebook haben, dann ist diese für mobile Nutzer nicht sichtbar. D.h., jegliche Werbung für Facebook-Apps und Fanpages innerhalb von Facebook geht ins Leere. Du brauchst also eine mobile Version deiner Facebook Seite. Das Wachstum von mobilen Facebook Benutzern stieg alleine nur von Mai bis August auf insgesamt über 70 %. Das größte Wachstum konnten Android Nutzer verzeichnen. Aber auch iPhone und iPad verzeichneten ein deutliches Wachstum.

Die Facebook-App-Revolution

Diese Entwicklung ist längst kein Trend mehr oder eine Blase, die platzen könnte, sondern eine Revolution. Facebook-Apps werden in Zukunft unsere Onlinegewohnheiten stark beeinflussen. Die Frage ist nur, wie können wir heute von Facebook Apps profitieren. Erstens. Facebook-Apps sind gigantische Kontaktmaschinen. Mit einem Klick ist jeder Nutzer einer App gleichzeitig dein neuer Kontakt. Mit der Facebook-App erhältst du Kontaktinformation. Du kannst dem Nutzer somit ergänzend andere Dinge oder Angebote zu deiner Anwendung zu senden.

Facebook-Apps sind gigantische Trafficliferanten

Stell Dir vor, wenn nur ein Prozent deine Apps nutzen, was das für dein Geschäft bedeuten kann. Gigantische 20 Million Apps werden doch täglich auf Facebook installiert. Zweitens. Facebook-Apps sind massive Trafficlieferanten – und zwar kostenloser Traffic. Durch das automatische Posten von Statusmeldungen auf der persönlichen Pinnwand werden alle Freunde darüber informiert und besuchen ebenfalls deine App. Jeder Facebook Benutzer hat im Durchschnitt 100-150 Freunde. Wie viele neue Besucher könntest Du dadurch erreichen?

Facebook-Apps selbst erstellen

Drittens. Du erstellst Facebook-Apps für Kunden. Wenn du das Wissen hast eine Facebook-App zu erstellen, stehen dir die Kundentüren offen. Der Markt ist stark am Wachsen und die Nachfrage nach Facebook-Apps nimmt rasant zu. Viele Kunden suchen nach App-Entwicklern. Viertens. Du kannst über eine Facebook-App digitale Produkte verkaufen oder kostenlose Facebook-Apps anbieten. Du kannst den kompletten Zahlungsprozess innerhalb einer Facebook- App abwickeln. Derzeit werden Kreditkarten, PayPal und mobile Geräte als Zahlungsmittel akzeptiert.
Weitere nützliche Links über die Facebook-AppAkademie
Hier geht es direkt zu den Videos von David Seffer über die Facebook-AppAkademie

App

AppAppAkademie

David Seffer Marketingexperte und Herausgeber mehrerer online Lehrgänge zum Thema Facebook und Facebook-apps. In den letzten vier Jahren haben Tausende die Onlinelehrgänge von David Seffer besucht.

Gigantisch viele App-Benutzer

Kennst du…
causes? Kurzes hat mehr als 8,6 Millionen Nutzer.
ChefVill? Mehr als 41 Millionen Spieler.
Zoosk? Mehr als 15 Millionen Nutzer.
Spotify? Mehr als zwei 20 Millionen Nutzer.
Instagram? Mehr 34 Millionen Nutzer.
foursquare? Mehr als 4 Millionen Nutzer.
BranchOut? Mehr als 3,5 Millionen Nutzer.

Barack Obama hat seine eigene Facebook-App

Das sind alles apps auf Facebook. Apps sind kleine Anwendungsprogramme. Viele bekannte Firmen und online Unternehmen haben eine eigene app auf Facebook. Sogar der Präsident der USA Barack Obama hat eine eigene Facebook app. Aber auch Amazon, Wallmart, nike, stern und viele mehr haben eine eigene app auf Facebook.

Apps weisen ein rasantes Wachstum auf

Mehr als 9 Millionen Apps und Webseiten sind mit Facebook verbunden. Facebook Nutzer installieren 20 Million apps am Tag. 1,6 5 Milliarden $ wurden 2012 mit Facebook Apps erwirtschaftet. 70 % davon bekamen die Entwickler. Zynga einer der top app Entwickler verdient allein 12 % vom gesamten Facebookumsatz. Facebook Apps gibt es überall im Internet. Hier sind drei Arten von Facebook apps. Erstens die Canvas app. Das sind apps innerhalb von Facebook, wie Fanpage tabs. Jeder Fanpage tab ist eine eigene Facebook app. Zweitens die Web apps, das sind Facebook Apps auf externen Webseiten. Drittens gibt es die mobile apps, apps auf mobilen Geräten, wie das iPhone und iPad. Diese Downloads von kostenlosen Facebook apps werden in Zukunft erwartet: 2016 erwarten die Experten 309,6 Milliarden Downloads.
Jetzt Apps selbst erstellen
Eine Statistik der weltweiten mobilen Appnutzer in Milliarden: 2016 gehen Experten von 2,1 Milliarden mobilen Appnutzern aus. Facebook selbst hat mittlerweile 1 Milliardemonatlicher aktiver Nutzer. 600 Millionen Nutzer davon nutzen Facebook mit einem mobilen Gerät, und zwar mit der mobilen App für das iPhone, für das iPad und für Android.
Mehr nützlilche Links zur Facebook-app
Hier gehrt es direkt zu David Seffers AppAkademie

Webinare

WebinareWebinare um Geld zu verdienen

Webinare sind das Herz von jedem Seminarleiter, Geschäftsführer und Internetmarker. Webinare sind der wichtigste Bestandteil im Internet um Geld zu verdienen. Webinare sind eine absolute Goldmine. Hier bekommst du eine genaue Anleitung, wie du Webinare zu Geld machen kannst. Warum sind Webinare so fantastisch und warum kann man mit ihnen so viel Geld verdienen?

Webinare sind einfach

Aus der Sicht des Teilnehmers sind Webinare sehr einfach zu besuchen. Man muss nirgends anrufen und man muss nirgends hinfahren. Man muss nur vor dem Computer sitzen. Heutzutage muss man noch nicht mal mehr vorm Computer sitzen, um ein Webinar zu besuchen. Du kannst auch ganz einfach irgendwo vor deinem iPad sitzen, um ein Webinar zu sehen und zu hören. Dies ist eine gute Möglichkeit interaktiv von einem Experten zu lernen. Du hast die Möglichkeit Fragen zu stellen und als Teilnehmer viel zu profitieren.

Webinare machen Dich berühmt

Für den Seminarleiter ist es eine tolle Möglichkeit ein großes Publikum zu erreichen. Außerdem ist es ein tolles Erlebnis an einem Life Event teilzunehmen und/oder daran zu verdienen. Seminare helfen dem Experten Vertrauen aufzubauen. Dies ist außerdem mit Webinaren viel einfacher als mit E-Mails oder Verkaufstexten. Mit Webinaren kann man sogar Produkte kreieren. Dies ist darüber hinaus auch noch sehr günstig. Die meisten Experten haben bereits erkannt, dass Webinare extrem profitabel sind.

Webinare machen Spaß

Außerdem macht es unheimlich viel Spaß mit seinen Kunden und Interessenten zu interagieren. Jeder kann ganz einfach Seminare abhalten. Außerdem sind Webinare vielseitig. Im Grunde genommen ist alles vorstellbar. Man kann eine Einzelsitzung halten, man kann mehrere Redner zuschalten, man kann Produkte demonstrieren oder auch Coachings halten. Und alles kann hinterher schön zu Geld gemacht werden. Man braucht eigentlich sehr wenig, um ein Webinar zu besuchen oder zu halten. Eine gute Internetverbindung ist heute schon selbstverständlich, einen Computer brauchst du nicht unbedingt, denn ein iPad tut es auch. Als Seminarleiter brauchst du neben der Internet Verbindung nur eine sehr gute Webinarsoftware. Diese kann mitunter sehr teuer sein und um die 100 Euro im Monat kosten.
Weitere nützliche Links über Webinare
Die Webinarsoftware die weltweit für Furore sorgt

E-Mail-Liste

E-Mail-ListeE-Mail-Liste: Warum scheitern Internetunternehmer?

E-Mail-Liste: Die vier häufigsten Ursachen, warum 95% aller Internetunternehmer scheitern

Hauptsächlich sind für dieses Scheitern vier Ursachen verantwortlich. Der Hauptgrund liegt am kaum vorhandenen Traffic auf der Webseite. Das ist ein großes Problem. Wie kann man dieses Problem endlich lösen? Was kann man tun und wie kann man die Hebel umlegen um im Internet erfolgreich zu agieren? Ganz wichtig hierbei ist der Aufbau der eigenen E-Mail-Liste. Je größer die E-Mail-Liste ist, desto mehr potenzielle Kunden hast du, auf die Du regelmäßig zugreifen kannst. Je größer deiner E-Mail-Liste ist, desto mehr Menschen kannst du erreichen.

Videomarketingcode

Wenn Du keine E-Mail-Liste hast, scheiterst du!

Wenn Du keine E-Mail-Liste hast, scheiterst du! Zu wenig Traffic, eine zu kleine Liste, bedeutet automatisch auch zu wenig Umsatz. Dein Produkt kann noch so gut sein, wenn Du keine Besucher hast, machst du keinen Umsatz. Dein Produkt wird einfach nicht gesehen. Die vierte Ursache ist, zu wenig technisches Wissen. Auch wenn diese technischen Probleme, häufig nur Kleinigkeiten darstellen, stellt das ein großes Problem dar. Erfreulich ist, dass die Lösung hier relativ einfach zu haben ist.

Wie löse ich nun virale Wellen aus? 

So löst du virale Wellen aus. Ein zentraler Punkt ist die einfach zu erstellende Facebook-Page. Eine virale Welle entsteht dann, wenn Informationen bei Facebook eingestellt wurden, und diese Information von vielen Menschen und Freunden weiterverbreitet werden. Das passiert ganz automatisch. Du hast ein schönes Video, du hast einen interessanten Blogpost oder was auch immer du einstellst, es besteht immer die Möglichkeit, dass das auch weiter geleitet wird. Dass ist in der Regel eine kleine virale Welle. Hier passiert doch nicht so viel.
Wie setzte ich das Ganze auf Automatik
Wie kann man das nun auf Automatik setzen um eine große virale Welle auslösen? Wenn Du schon eine Facebook Fanpage hast, kann es sein, das dein größtes Problem zu wenig Fans sind. Wenn du zu wenig Fans hast, hast du auch du zu wenig Traffic auf deiner Webseite, was wiederum bedeutet, dass du zu wenig Newsletter Einträge hast, und somit auch keine großen Chancen auf Umsatz. Du möchtest wissen, wie man aus einer klein viralen Welle eine große virale Welle machst? Dann klicke hier.

Weitere nützliche Links zum Thema E-mail-Liste und VideoMarketingCode

Hier geht es weiter zum  Videomarketingcode Teil 1

Hier geht es weiter zum  VideoMarktingCode Teil 2

VideoMarketingCode-2

VideoMarketingCode-2Mit dem VideoMarketingCode Traffic auf Knopfdruck generieren!


Der erste Erfolgsfaktor im VideoMarketingCode ist die Videogestaltung. Der zweite Erfolgsfaktor im VideoMarketingCode sind Videos bei YouTube. Je mehr Views Du bei YouTube bekommst, desto besser. Je größer die Verbreitung bei YouTube, desto häufiger kannst Du dich darstellen. Der dritte Erfolgsfaktor im VideoMarketingCode ist Facebook mit seinen viralen Trafficströmen.

VideoMarketingCode löst für Dich virale Trafficströme aus

                     Wie kannst Du also die viralen Trafficströme mithilfe von Facebook auslösen? Ein absolutes NoGo ist, Freunde bei Facebook plump anzuschreiben und nach einem Like für die eigene Facebook Page zu fragen. Das macht auch viel zu viel Arbeit. Häufig sind das nur Seiten mit ca. 30 Likes. Nicht so spannend! Und möchtest du für jeden einzelnen Fan betteln? So funktioniert Facebook garantiert nicht. Wichtig ist hier die Masse.

VideoMarketingCode füllt Deinen AutoresponderVideomarketingcode

              Der vierte Erfolgsfaktor im VideoMarketingCode ist der Newslettereintrag. Im Grunde genommen geht es um den Newsletter Eintrag. Ob Du nun die Videos bei YouTube nimmst oder die viralen Trafficströme bei Facebook, wichtig ist, dass der Newsletter Eintrag später da ist. Das ist gezielte Leadgenerierung. Thorsten Jaeger zeigt Dir, wie diese Leadgenerierung richtig funktioniert.

VideoMarketingCode zeigt Dir beeindruckende Ergebnisse

              Eine Fanpage von Torsten Jäger hat ca. 29.000 Fans und eine andere sogar etwas über 40.000 Fans. Interessant ist dabei, dass durch diese Fans auch Newsletter Einträge generiert wurden. Seine eine Newsletter-Liste hat beeindruckende 1840 Empfänger, und das alles automatisch. Der Zeitraum zwischen dem Start der Fanpage mit dieser hohen Zahl an Newsletter Einträgen, liegt bei ca. fünf Monaten. Einfach genial, man schaut einfach nur zu, wie die eigene News Letternliste wächst. Danach kann man diese Newsletterempfänger immer wieder anschreiben.

VideoMarketingCode zeigt Dir die geheimen Hebel für den Interneterfolg

              Ähnliches kann man auch bei YouTube veranstalten. Ein Video von Torsten Jäger mit 12.520 Views, wurde durch Keywordoptimierung und das Umlegen einiger geheimer Hebel innerhalb kürzester Zeit sehr erfolgreich. Überflüssig zu sagen, dass dieser Erfolg nur zustande kam, weil Google dieses Video sofort kostenlos in die oberen organischen Suchergebnisse einpflegte.

Weitere nützliche Links über den VideoMarketingCode

Teil 1 des VideoMarketingCodes

Experten Marketing Masterplan

Experten Marketing Masterplan schlug ein wie eine Bombe

         Kris Stelljes’ Experten Marketing Masterplan ist DAS Thema in der gesamten deutschsprachigen Internet-Marketing Welt.

Noch nie hat ein Produkt eine so durchschlagende Wirkung gehabt und so viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Warum hat der Experten Marketing Masterplan so viel Erfolg?

Ganz einfach: Weil der Macher Kris Stelljes dieses Produktes gerade einmal 23 Jahre alt ist und schon so manchen “alten Hasen” mehr als alt aussehen lässt.

Hier jetzt klicken und mehr Informationen erhalten:

Ist Kris Stelljes und sein Experten Marketing Masterplan authentisch?Experten Marketing Masterplan

Absolut! Jeder, der diesen jungen Mann kennt, weiß, dass er zu
100% hinter dem steht, was er sagt. Und nicht nur das: Er lebt
das was er lehrt, wirklich selbst.

Bevor er den Experten Marketing Masterplan ins Leben gerufen
hat, hat er schon einige erfolgreiche Projekte zum Laufen
gebracht.

Unter Anderem coacht er seine Kunden außer im Internet Marketing im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, des Zeitmanagements und in der Verkaufspsychologie.

Jedoch solltest du dich anfangs nur auf ein Experten-Thema
konzentrieren, „um den Fokus nicht zu verlieren“, meint Kris Stelljes.

Du möchtest auch zum Experten werden?

Dann klicke *jetzt* auf diesen Link:

… und du wirst alles Weitere kostenlos erfahren!

Hier siehst Du noch Urlaubsgrüße von Kris Stelljes aus der Dominikanischen Republik und handfeste Tipps aus seinem Experten Marketing Masterplan gibt er Dir hier auch gerne… 

Der Videomarketingcode für nicht abreißende Trafficströme

VideomarketingcodeVideomarketingcode von Torsten Jäger

         Torsten Jäger, Online-Unternehmer und Social-Media-Experte zeigt Selbständigen in seinem neuen Produkt Videomarketingcode, wie sie neue Kunden gewinnen können, durch Social-Media-Portale und Videomarketing. Videomarketingcode ist eine geniale Marketingstrategie, die die beiden wichtigsten Interntet-Portale mit einbezieht. Torsten Jäger nennt die vier wichtigsten Erfolgs-Faktoren, wie auch Du Neukunden gewinnen kannst, mit Social-Media- und Videomarketing.

Videomarketingcode und die zwei wichtigsten Portale im Internet

                Die beiden wichtigsten Portale sind YouTube und Facebook. Vermischt man Social-Media bzw. Facebook mit YouTube d.h. Video Marketing, wird diese Strategie greifen und zu Besucherströmen auf die eigene Webseite führen. Dazu muss man sich ganz genau anschauen, wie man mit diesen Portalen arbeitet. Die Nutzerzahlen von YouTube und Facebook sind unvorstellbar groß. Es werden bei YouTube gigantische Zahlen an Videos hochgeladen und abgerufen. Die Mitgliederzahl von Facebook ist nicht weniger gigantisch, alleine in Deutschland gibt es über 23 Millionen Nutzer.

Videomarketingcode sorgt für mehr Besucher auf der eigenen Webseite

            Möchtest Du auch, ohne großen zeitlichen Aufwand leicht Videos gestalten und mit Deinen Videos bei YouTube mehr Aufrufe erzielen? Und möchtest Du auch automatisch mehr Fans auf Deiner Facebook Fanpage gewinnen? Unter Umständen stellst Du Dir sogar eine automatische Verbreitung Deiner Videos auf Knopfdruck vor? Die Realität sieht leider ganz anders bei Dir aus? Du hast große Probleme, denn Deine Webseite dümpelt nur so vor sich hin und die Anzahl Deiner Abonnenten auf Deinem YouTube-Kanal ist zu gering? Auch guckt sich kaum jemand Deine Videos an und Deine Facebook Fan Page weist kaum Fans auf?

Wie kann der Videomarketingcode Dir helfen?

           Nun stellt sich die Frage was kann man angesichts dieser Probleme tun? Wie kann man zum Beispiel die Zuschauer seiner Videos und die Facebook Fans so lenken, dass sie später auf Deine Webseite kommen? Wie kann man das nur umsetzen? So kommen nun die vier Erfolgsfaktoren mit ins Spiel – die Grundlage von allem. Nur so ist es möglich, dieses Vorhaben auch umzusetzen?

Videomarketingcode und die 4 Erfolgsfaktoren im Internetmarketing

         Kommen wir nun zum ersten Erfolgsfaktor. Der erste Erfolgsfaktor ist, dass Du Videos ansprechend gestaltest. Du must es schaffen Dein Publikum zu fesseln. Der Zuschauer muss so gespannt sein, dass er das Video von Anfang bis zum Ende sieht. Auch sollte diese Videoerstellung nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Videos sollten schnell produziert werden können. Der zweite Erfolgsfaktor sind die Videos bei YouTube. Wie viele Menschen schauen Dein Video? Ganz klar, je mehr Zuschauer desto besser! Der dritte Erfolgsfaktor ist Facebook mit viralen Trafficströmen. Ein viraler Trafficstrom gibt darüber Auskunft, wie sich ein Video verbreitet. Das Endziel ist immer, dass die Menschen hinterher auf Deine Webseite kommen. Der Vierte Erfolgsfaktor ist der Newslettereintrag. Wie baust Du gezielt eine Interessenten Liste auf? …..Erfahre jetzt mehr von Torsten Jäger und schaue ihm über die Schulter, wie er ein professionelles Video in kürzester Zeit erstellt.

Weitere nützliche Links zum Thema Videomarketingcode

Hier geht es weiter zum  Videomarketingcode

Torsten Jaeger Blog

 

 Page 1 of 2  1  2 »
onlineshop2you.com babytrends.com.ua